[Banner]

Aktuelles

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um unsere Wehr!

zurück

Weitere tagesaktuelle Informationen werden auch auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht. Eine Übersicht der vergangenen Meldungen finden sie hier eingebunden! 


Generalversammlung im Februar 2018

 

Wie mittlerweile gewohnt, fand die Generalversammlung in Wegeners Landhaus statt. Zahlreiche Gäste vor allem aus unseren Nachbarwehren waren gekommen um der Veranstaltung beizuwohnen, unter Ihnen auch Stadtpressewart Matthias Vogel, welcher folgenden Bericht verfasste: 

Wahlen und Ehrungen bei der 86. Generalversammlung der Feuerwehr Klein Süstedt (Hansestadt Uelzen)

(mvo) Am Samstag, den 24.02.2018 begrüßte zu Beginn der Ortsbrandmeister Heiko Warnecke die Kameraden der Einsatzabteilung, die Kameraden der Altersabteilung, die Ehrenmitglieder, alle passiven Mitglieder, den stellv. Stadtbrandmeister, Markus Ebers, den Ortsbürgermeister Erwin Reitenbach und die zahlreich erschienenen weiteren Gäste.

In seinem Jahresbericht gibt der Ortsbrandmeister Heiko Warnecke nicht nur einen Tätigkeitsbericht über die Einsatz- und Übungsdienste, sondern er lobte auch den Ortsbürgermeister, Erwin Reitenbach, der im letzten Jahr die Unterstützung bei der Umsetzung einer Teeküche im Gerätehaus zusagte. Diese ist jetzt abgeschlossen und er dankte allen Beteiligten und Spender.Der Ortsbrandmeister lobte auch die tolle Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren, die auch gemeinsame Allgemeindienste durchführen. Er berichtete auch von dem gemeinsamen Dienst mit der Schwerpunktfeuerwehr aus Uelzen, denn es ist schon ungewöhnlich, dass eine Drehleiter vorm Gerätehaus steht. Neben zahlreichen Aktivitäten wie Hydrantenkontrolle, wurde die Stützpunktfeuerwehr Klein Süstedt zu 10 Einsätzen alarmiert, wobei auch dutzende Bäume aus dem Straßenverkehr entfernt werden mussten. Neben den 7 Brandeinsätzen wurden auch 3 Hilfeleistungen abgearbeitet. Auch die Aus- und Weiterbildung stand Vordergrund, so bildeten sich insgesamt 7 Lehrgangsteilnehmer weiter. Auch die Atemschutzgeräteträger bildeten sich weiter, sie nahmen an sechs Atemschutzwiederholungsübungen teil. Aktiv sind die Kameraden der Feuerwehr Klein Süstedt auch in der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreis Uelzen eingebunden. So wurden sie zu drei Übungsabende und zu einem Hochwassereinsatz in Hildesheim angefordert.

Die Wehr hat zurzeit eine Gesamtstärke von 83 Mitgliedern, die sich wie folgt zusammensetzt: 46 Kameradinnen und Kameraden in der Einsatzabteilung, 17 Kameraden in der Altersabteilung, 21 passive Mitglieder, 5 Ehrenmitglieder, 3 ruhende aktive Mitgliedschaften sowie 2 Neuaufnahmen.


Bei den Grußworten der Gäste bedankte sich der Ortsbürgermeister, Erwin Reitenbach, für das geleistete und überbrachte die Grußworte des Bürgermeister der Hansestadt Uelzen, Jürgen Markwardt, und des Ordnungsamtsleiters, Volker Leddin, die leider nicht an der Versammlung teilnehmen konnten. Er wünschte allen gewählten eine gute Hand berichtet über aktuelles aus den Orten. Des Weiteren war es ihm und dem Ortsrat sehr wichtig, bei der Umsetzung der Teeküche zu helfen. Der stellv. Stadtbrandmeister, Markus Ebers, überbringt die Grüße des Stadtbrandmeisters und berichtet über die Veränderungen in der Feuerwehr, insbesondere die Änderungen im niedersächsischen Brandschutzgesetz. Er spricht auch die erneute Steigerung der Einsätze gegenüber dem Vorjahr an und gibt einen Überblick über die geplanten Ersatzbeschaffungen bei Einsatzfahrzeugen in den Ortswehren der Hansestadt. Der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Hansen, Reinhard Sopniewski und die stellv. Ortsbrandmeisterin der Feuerwehr Holdenstedt, Sonja Severloh, sprachen ihren Dank für die tolle Zusammenarbeit aus.

Wahlen, Ehrungen und Beförderung:

Insgesamt standen vier Wahlen auf der Tagesordnung. Als erstes Stand die Wahl des Ortsbrandmeisters an, das Kommando schlägt dazu den bisherigen Ortsbrandmeister Heiko Warnecke vor und wird wiedergewählt. Bei Wahl des stellv., Ortsbrandmeisters schlägt das Kommando Wolfgang Lange vor, da der bisherige stellv. OrtsbrandmeisterIngo Lobitz nach 22 Jahren im Kommando nicht mehr zur Wahl stand. Die Versammlung wählte Wolfgang Lange zum neuen stellv. Ortsbrandmeister. Bei den weiteren Wahlen, die des Kassenwart und des Sicherheitsbeauftragten, schlägt das Kommando die Wiederwahl vor. So werden Burghard Tiede als Kassenwart und Rolf Meyer als Sicherheitsbeauftragter wiedergewählt.

Mehrere Ehrungen standen für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr an. So erhielten der Hauptfeuerwehrmänner Wilhelm Licht jun., Gerd Scholz und in Abwesenheit Oliver Marggraf das Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes. Mit den niedersächsischen Ehrenzeichen für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde der 1. Hauptfeuerwehrmann Dieter Großmann geehrt.

 


Weihnachtsmarkt 2017

Einladung der Dorfgemeinschaft zum alljährlichen Weihnachtsmarkt.


Osterfeuer 2017

Die I. Gruppe lädt zum Osterfeuer am Samstag, den 15.04.17 auf den Kinderspielplatz in Klein Süstedt. Für Verpflegung aller Art wird gesorgt sein! Wir freuen uns auf Euch!

(Source: http://tinyurl.com/lb7ru2d)


Generalversammlung 2017

Am 25.02.2017 fand die erste Generalversammlung an neuem Austragungsort statt - das Landhaus Wegener im Eichenring in Klein Süstedt. Mit bewährtem Rezept: Kopfwurst und Kartoffeln leiteten den offiziellen Teil ein, und zahlreiche Getränke wurden gereicht. Premiere feierte auch der Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Holdenstedt/Klein Süstedt/Borne, Erwin Reitenbach, sowie der stellvertretende Ortsbrandmeister der Schwerpunktwehr Uelzen, Jürgen Kaune. Nachfolgend der Bericht von Stadtpressewart Matthias Vogel:

Viele Ehrungen bei der 85. Generalversammlung der Feuerwehr Klein Süstedt (Hansestadt Uelzen)

Zu Beginn begrüßte der Ortsbrandmeister Heiko Warnecke die Kameraden der Einsatzabteilung, die Kameraden der Altersabteilung, die Ehrenmitglieder, alle passiven Mitglieder, den stellv. Stadtbrandmeister, Markus Ebers, den Ordnungsamtsleiter der Stadt Uelzen Volker Leddin, den Ortsbürgermeister Erwin Reitenbach und die zahlreich erschienenen weiteren Gäste.

In seinem Jahresbericht gibt der Ortsbrandmeister Heiko Warnecke einen Tätigkeitsbericht über die Einsatz- und Übungsdienste. Im Fokus dabei standen dabei auch die Allgemeindienste mit den Nachbarwehren Holdenstedt und Hansen, welche sich bei dem Feuer bei Pro Natur in Veerßen als nützlich erwiesen. Neben zahlreichen Aktivitäten wie z.B. die Hydrantenkontrolle, wurde die Stützpunktfeuerwehr Klein Süstedt zu 10 Einsätzen alarmiert. Neben den 6 Brandeinsätzen wurden auch 4 Hilfeleistungen abgearbeitet. Auch die Aus- und Weiterbildung stand im Vordergrund. So bildeten sich insgesamt 11 Lehrgangsteilnehmer weiter.

Die Wehr hat zurzeit eine Gesamtstärke von 84 Mitgliedern, die sich wie folgt zusammensetzt: 47 Kameradinnen und Kameraden in der Einsatzabteilung, 17 Kameraden in der Altersabteilung, 20 passive Mitglieder, 5 Ehrenmitglieder, 3 ruhende aktive Mitgliedschaften sowie 2 Neuaufnahmen. Insgesamt leisteten die Mitglieder 2.533 Dienststunden.


Bei den Grußworten der Gäste bedankte sich der neue Ortsbürgermeister, Erwin Reitenbach, für das geleistete Ehrenamt und berichtet über aktuelles aus den Orten. Des Weiteren sicherte er der Feuerwehr zu, dass ein Sponsor sich an den Kosten an der noch ausstehenden Küche im Gerätehaus beteiligen wird. Der Ordnungsamtsleiter, Volker Leddin, überbrachte die Grüße des Bürgermeisters und berichtet über aktuelles aus der Feuerwehr. Er dankte den Kameraden für die Einsatzbereitschaft und gab einen Überblick über getätigte und geplante Anschaffungen in den Feuerwehren der Stadt Uelzen. Der stellv. Stadtbrandmeister, Markus Ebers, überbringt die Grüße des Stadtbrandmeisters und berichtet über die Veränderungen in der Feuerwehr. Der stellv. Ortsbrandmeister der Schwerpunktfeuerwehr Uelzen, Jürgen Kaune, berichtet über die 150 Jahrfeier der Schwerpunktfeuerwehr Uelzen in diesem Jahr und das die Jugendfeuerwehr Uelzen in diesem Jahr auch ihr 40.jähriges Bestehen feiert. Die stellv. Ortsbrandmeisterin aus Holdenstedt, Sonja Severloh, überbrachte die Grüße der Nachbarwehr und lud zur offiziellen Fahrzeugübergabe des neuen MLF am 18. März ein. Auch der stellv. Ortsbrandmeister aus Hansen, Kai Schrader, überbrachte die Grüße der Nachbarwehr und lud die Feuerwehr zu den Traditionswettkämpfen am 19. August nach Hansen ein. Der Stadtsicherheitsbeauftragte, Sven Beuker, und der Stadtausbildungsleiter Florian Pott, berichten über die Unfallzahlen und den Aus- und Weiterbildungsstand des vergangenen Jahres in der Hansestadt Uelzen.

Neuaufnahmen/Ehrungen/Beförderung/Entlassung:

Als Neuaufnahmen wurden Rouven Bremer und Michael Knaus aufgenommen.

Mehrere Ehrungen standen für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr an. So erhielten der Brandmeister Fritz Klasen, die 1. Hauptfeuerwehrmänner Hans-Jürgen Brunhöver und Rolf Meyer, die Hauptfeuerwehrmänner Heino Hecke und Kalle Kühn sowie der Oberfeuerwehrmann Helmut Wagner das Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes. Mit den niedersächsischen Ehrenzeichen für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Werner Schütte ausgezeichnet. Leider konnte er diese Auszeichnung nicht persönlich entgegennehmen, dieses wird entsprechend nachgeholt.

Eine weitere Ehrung stand bei dem 1. Hauptfeuerwehrmann Rolf Meyer an. Er wurde durch den Stadtsicherheitsbeauftragten, Sven Beuker, mit der Ehrennadel der Feuerwehr-Unfallkasse für langjährige Verdienste als Sicherheitsbeauftragter ausgezeichnet.

Der Ortsbrandmeister beförderte nach erfolgreich besuchten Lehrgängen die Kameradin Katja Schulz zur Oberfeuerwehrfrau.

Dieter Großmann wird durch den Ortsbrandmeister in die Altersabteilung verabschiedet.

 


Stadtwettkämpfe 2016


Generalversammlung 2016

Wie seit einigen Jahren üblich, verfasste Stadtpressesprecher Matthias Vogel einen ausführlichen Bericht über die Ereignisse auf der Versammlung.

Generalversammlung der Feuerwehr Klein Süstedt: Stadtbrandmeister ehrt erstmalig 75. Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr

Zu Beginn begrüßte der Ortsbrandmeister Heiko Warnecke die Kameraden der Einsatzabteilung, die Kameraden der Altersabteilung, die Ehrenmitglieder, alle passiven Mitglieder, den Stadtbrandmeister, Axel Zeigeler, den Ordnungsamtsleiter der Stadt Uelzen Volker Leddin, den Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Heuer und die zahlreich erschienenen weiteren Gäste.

In seinem Jahresbericht war auch neben der Restarbeiten am Um- und Erweiterungsbau am Gerätehaus, auch die Optimierung der persönlichen Schutzausrüstung ein Thema. Neben zahlreichen Aktivitäten, wie Hydranten Kontrolle, die Betriebsbegehung bei Rheinmetall und dem Osterfeuer, wurde die Stützpunktfeuerwehr Klein Süstedt zu 10 Einsätzen alarmiert. Neben den 5 Brandeinsätzen, 3 Hilfeleistungen, 1-mal Flüchtlingshilfe, war auch ein Verkehrsunfall dabei. Auch die im Jahr 2015 durchgeführte Blindensammlung, erbrachte eine erneute Steigerung der Spendensumme auf 639,00 Euro. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Spender. Auch die Aus- und Weiterbildung stand Vordergrund. So bildeten sich insgesamt 18 Lehrgangsteilnehmer weiter.

Die Wehr hat zurzeit eine Gesamtstärke von 87 Mitgliedern, die sich wie folgt zusammensetzt: 47 Kameradinnen und Kameraden in der Einsatzabteilung, 17 Kameraden in der Altersabteilung, 18 passive Mitglieder, 5 Ehrenmitglieder sowie 3 ruhende aktive Mitgliedschaften. Insgesamt leisteten die Mitglieder 2.526,50 Dienststunden.


Bei den Grußworten der Gäste bedankte sich der Ortsbürgermeister, Hans-Jürgen Heuer, für die geleistete Arbeit und lobt den hohen Stellenwert in der Gesellschaft und dankt für die investierte private Zeit. Der Ordnungsamtsleiter, Volker Leddin, überbrachte die Grüße des Bürgermeisters und berichtet über aktuelles aus der Feuerwehr. Er dankte den Kameraden für die Einsatzbereitschaft und gab einen Überblick über getätigte und geplante Anschaffungen in den Feuerwehren der Stadt Uelzen. Der Stadtbrandmeister, Axel Ziegeler, berichtet über die mehr als tolle und hervorragende Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren Holdenstedt und Hansen und dankte für die Einsatzbereitschaft. „Hier wird mit den Mitteln die zur Verfügung stehen, das beste herausgeholt“, so der Stadtbrandmeister und blickt positiv auf die Mitgliederentwicklung in der Stadt Uelzen zurück – ganz entgegen den Trend in anderen Feuerwehren. Reiner Seidel, Ortsbrandmeister der Schwerpunktfeuerwehr Uelzen, gab einen Sachstand zur 150 Jahrfeier der Schwerpunktfeuerwehr Uelzen welches im Jahr 2017 gefeiert wird und berichtet darüber, dass dieses am 30.07.2016 mit den Stadtleistungswettbewerben beginnt. Der Stadtsicherheitsbeauftragte, Sven Beuker, berichtet über die Unfallzahlen in den Feuerwehren der Stadt Uelzen im Jahr 2015.

Neuaufnahmen/Ehrungen/Beförderung/Entlassung:

Als Neuaufnahmen wurden Daniel Helfrich und Daniela Ferarra aufgenommen.

Zwei besondere Ehrungen standen auf dem Programm, von denen der Stadtbrandmeister Axel Ziegeler nur eine Aussprechen konnte. So konnte er erstmalig das Ehrenzeichen für 75 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr an Ernst Lange übergeben. Bei Friedrich Klasen sen. wird dieses zu gegebener Zeit nachgeholt. Mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Wilhelm Guskau ausgezeichnet. Leider konnten Friedhelm Drögemüller und Herbert Litzki diese Auszeichnung nicht entgegennehmen, auch dieses wird entsprechend nachgeholt. Der Hauptfeuerwehrmann Markus Timm und der Ortsbrandmeister Heiko Warnecke wurden für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr vom Stadtbrandmeister geehrt.

Der Ortsbrandmeister ernannte die Schriftführerin Ann-Cathrin Ohneseit von der Oberfeuerwehrfrau zur Hauptfeuerwehrfrau. Den Oberfeuerwehrmann Ronald Bremer, in der Funktion als Gerätewart, zum Hauptfeuerwehrmann.

Die langjährige Gruppenführerin Steffi Skalweit wird in die 1. Gruppe verabschiedet. Ihren Posten übernimmt Steffen Brunhöver. Den 1.Hauptfeuerwehrmann Dietmar Marggraf verabschiedet der Ortsbrandmeister in die Altersabteilung.