80. Generalversammlung - Februar 2012

zurück

 Gäste, Beförderte, Geehrte und Gewählte

(Foto: 25.02.2012)

Nach der Begrüßung durch Ortsbrandmeister Christian Rahlfs und dem traditionellen Kopfwurstessen wurde vom Kameraden Clemens Rahlfs über die Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtet. Die Wehr rückte zum Großbrand der stillgelegten Möbelfabrik Klasen in Klein Süstedt aus. Dieser Einsatz dauerte 2 Tage. Wenige Tage später wurde die Wehr zum Großbrand der Firma Heil in Gerdau gerufen. Vom 4. bis zum 9. Mai löschte die Wehr 3 Waldbrände zwischen Kl. Süstedt, Holdenstedt und Veerßen. Hinzu kam ein Einsatz bei einem Heuballenbrand in Holdenstedt. Durch massive Niederschläge liefen gegen Abend des 29.06. in Klein Süstedt mehrere Keller voll und mussten ausgepumpt werden. Ein auf die Straße gestürzter Baum am Ortseingang von Klein Süstedt Richtung Hansen wurde von der Straße geschafft. Die diesjährige gemeinsame Übung aller Wehren der Stadt Uelzen fand beim Klinikum statt.An mehreren Leistungswettbewerben nahmen die Feuerwehrgruppen teil, wobei der 1. Platz aus dem Vorjahr in Holxen durch die 1. Gruppe verteidigt werden konnte.

Die unterschiedlichsten Lehrgänge wurden erfolgreich absolviert. Das Osterfeuer wurde erneut auf dem Spielplatz am Feuerwehrgerätehaus ausgerichtet. Ergänzt wurde dieser Bericht vom stellvertretenden Ortsbrandmeister Ingo Lobitz, der auf rund 3.800 geleistete Dienststunden verwies. Auch in diesem Jahr wurde in Klein Süstedt die Sammlung zugunsten Blinder durchgeführt und erbrachte einen Betrag von 412,10 €. Einen herzlichen Dank auf diesem Weg an alle Spender.

Anschließend kamen die Gäste zu Wort.

In diesem Jahr soll ein Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus errichtet werden. Im Zuge dieser Arbeiten kommt es zu umfangreichen Umbaumaßnahmen im alten Gerätehaus. Es sollen getrennte Sanitäranlagen und Umkleidebereiche für Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner geschaffen werden.

Hans-Heinrich Schulz wird wg. Erreichens der Altersgrenze zu den Feuerwehrsenioren versetzt und Manfred Krüger scheidet auf eigenen Wunsch als Aktiver aus der Wehr aus.

Wehrstärke: Die Wehr bestand Ende vergangenen Jahres aus 51 Aktiven, 18 Mitgliedern der Altersabteilung und 16 passiven Mitgliedern.

Beförderung: Benjamin Kohls, Wolfgang Lange, Johann Schulz, Marc-Christoph Schulz und Ralf Marggraf wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert

Wahlen: In diesem Jahr stand die Wahl vom Ortsbrandmeister, seinem Stellvertreter und weiterer Funktionsträger an. Zum neuen Ortsbrandmeister wurde Heiko Warnecke gewählt. Ingo Lobitz wurde als stellvertretender Ortsbrandmeister in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls zur Wiederwahl kam es bei Rolf Meyer als Sicherheitsbeauftragtem, Burkhard Tiede als Kassenwart, Dieter Großmann als Gerätewart und Dietmar Marggraf als Schriftführer. Nach  langjähriger Tätigkeit als Zeugwart scheidet Hans-Hermann Freese aus diesem Amt, das wegen der vorhandenen Kleiderkammer in Uelzen nicht mehr besetzt wird. 

Bericht: Dietmar Marggraf

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung. Ok